Das Projekt des Flughafens Nord-Bali wird von Regierungsbeamten abgelehnt

Das Projekt des Flughafens Nord-Bali . . .
Die Kommission IV der indonesischen Regierung hat die Provinzregierung aufgefordert, ihre Pläne zum Bau eines Flughafens im nördlichen Bali-Gebiet von Buleleng zu überdenken. Das Bauprojekt wurde von Beamten wegen möglicher Auswirkungen auf die Umwelt abgelehnt.
Der geplante Flughafenbau in West Buleleng benötigt Land aus dem West Bali National Park (TNBB) als Start- und Landebahn. Der Nationalpark beherbergt geschützte Tiere und verschiedene Ökosysteme, die von diesem Projekt betroffen sein könnten.
Senatoren der Kommission IV besuchten das TNBB-Büro, um das Projekt mit dem Landbesitzer und den Gemeindebeamten zu besprechen. Da die Kommission IV für Land- und Seeverkehr sowie für Umwelt und Forstwirtschaft zuständig ist, analysierten sie die Auswirkungen des Projekts auf den Nationalpark.
Nach der Diskussion gab ein Mitglied der Kommission IV, AA Bagus Adhi Mahendra Putra (auch bekannt als Gus Adhi), an, dass die Entwicklung dieses Projekts abgelehnt werde. 
„Dieses ehrgeizige Projekt kann das Ökosystem im Nationalpark schädigen und den Lebensraum von Jalak Bali und anderen geschützten Tieren in Indonesien zerstören. Der Lärm der Flugzeuge auf der Landebahn könnte die Tiere belasten und schädigen. Wir wollen natürlich nicht, dass die gefährdet wird und sie in Zukunft aussterben “, sagte Gus Adhi am Dienstag (16.02.2021).
Zusätzlich würde der Nationalpark durch diese Entwicklung geschätzte 63 Morgen (157.500 M²) Land verlieren.
strasse flughafen buleleng
Neue Straße von Bedugul nach Singaraja/Buleleng
“Ich persönlich bin nicht damit einverstanden, die Funktion eines Ökosystem/Nationalpark in einen Flughafen umzuwandeln”, erklärte Gus Adhi.
Er stellte fest, dass es Unstimmigkeiten hinsichtlich des geplanten Standorts des Flughafens gab. Ursprünglich beabsichtigte das Verkehrsministerium, den Flughafen in der Nähe von Singaraja und nicht das westliche Gebiet in der Nähe des Nationalparks zu bauen.
Er forderte die Provinzregierung außerdem auf, die Rechte der Anwohner auf ihrem Land zu schützen, damit Investoren ihr Land in Zukunft nicht mehr übernehmen können.
Quelle: Bali Urlauber / The Bali Sun