Indonesische Fluggesellschaften locken Passagiere mit Rabatten

Die Luftfahrtindustrie wurde von der COVID-19-Pandemie schwer getroffen, da Reisebeschränkungen und Verbote die Passagiere zwangen, Reisen abzusagen. Um mehr Passagiere anzulocken, haben indonesische Fluggesellschaften die Flugpreise gesenkt.

Die Billigfluggesellschaft Sriwijaya Airlines und Nam Air bieten beispielsweise einen Sonderpreis von 170.000 Rp (11,82 US-Dollar) für alle Inlandsstrecken für Tickets an, die am 10. November zwischen 8 und 16 Uhr gekauft werden.

flughafen bali 5

Laut tempo.co ist das Sonderangebot eine der Bemühungen der Fluggesellschaften, sich von den Auswirkungen der Pandemie zu erholen und ihr 17-jähriges Bestehen zu feiern.

Darüber hinaus gab die Billigfluggesellschaft Citilink am 23. Oktober bekannt, dass sie die Flugpreise für alle Flüge von 13 Flughäfen, darunter den internationalen Flughafen Soekarno-Hatta in Tangerang, Banten, den Flughafen Kualanamu in Nord-Sumatra und I Gusti Ngurah, um 10 bis 15 Prozent gesenkt hat. Die Befreiung gilt vom 23. Oktober bis 31. Dezember.

„Im Einklang mit dem Programm der Regierung verpflichten wir uns, die Umsetzung des Konjunkturprogramms, das die Menschen dazu ermutigen soll, sicher und bequem zu reisen, uneingeschränkt zu unterstützen“, sagte Juliandra, Präsidentin von Citilink, in einer von kompas.com zitierten Erklärung.

flughafen bali 1

Die nationale Fluggesellschaft Garuda Indonesia und die Billigfluggesellschaft Lion Air haben Berichten zufolge ebenfalls die Flugpreise gesenkt.


Werbung

go bali urlauber bali.de  4

Reisen nach Bali

Visum  -  Hilfe  -  Info

Mehr erfahren


Irfan Setiaputra, Präsident von Garuda Indonesia, sagte, dass die Befreiung von der Dienstleistungssteuer ein bedeutender Schritt zur Unterstützung der Erholung der indonesischen Luftfahrtindustrie und zur Steigerung des Interesses der Öffentlichkeit an Flugreisen sei.

flughafen bali 3

Statistiken aus Indonesien zeigen, dass die Zahl der inländischen Fluggäste zwischen Januar und August gegenüber dem Vorjahr um 56,99 Prozent auf 21,6 Millionen Menschen gesunken ist. Unterdessen sank die Zahl der ausländischen Fluggäste im gleichen Zeitraum gegenüber dem Vorjahr um 71,51 Prozent auf 3,5 Millionen Menschen.

Im vergangenen Monat hat das Verkehrsministerium ein Konjunkturpaket im Wert von 216,5 Mrd. Rp für die Luftfahrtindustrie als Teil eines Plans beschlossen, der eine Befreiung von den Gebühren für den Personenverkehr und eine Subvention zur Kostensenkung und Ankurbelung der Nachfrage während der COVID-19-Pandemie umfasst.

flughafen bali 4

Der Generaldirektor des Ministeriums für Lufttransport, Novie Riyanto, sagte, dass das Konjunkturpaket aus Befreiungen von Servicegebühren an 175 Flughäfen in ganz Indonesien im Wert von 175,7 Mrd. Rp, sowie Subventionen im Wert von 40,8 Mrd. Rp für eine Kalibrierungsgebühr für Flughäfen bestand. 

Die Befreiung von der Passagierservicegebühr, die Bestandteil der Flugticketgebühr ist, bedeutet, dass den Passagieren möglicherweise niedrigere Ticketkosten gewährt werden können. (jes)